Magisches Abitur an der Maria-von-Linden-Schule

24. Juli 2020 – Heidenheim
von Katharina Blum

 

Heidenheim - „Habi Potter: Wir verlassen die Kammer des Schreckens“: So lautet das zauberhafte Motto der Abiturienten der Maria-von-Linden-Schule in Heidenheim.

Die 66 Abiturientinnen und Abiturienten haben das Abitur 2020 hinter sich gebracht. Alle haben in der vergangenen Woche ihre letzte Prüfung abgelegt. Einige Schüler wichen zuvor auf den Nachtermin der schriftlichen Prüfungen aus.

Die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse des Beruflichen Gymnasiums fand am Freitag, den 24. Juli 2020 unter Corona-Bedingungen statt: Zwar durften die Familienangehörigen nicht dabei sein, trotzdem konnten die Schüler ihr Abiturzeugnis durch einen magischen Auftritt auf der großen Treppe im Außenbereich der Schule entgegennehmen. Ähnlich wie bei den Treppen in der Zauberschule Hogwarts, die gelegentlich magisch ihre Richtung ändern, ergeht es nun den Abiturienten, die nun – mit dem Abschluss in der Tasche – in unterschiedliche Richtungen und verschiedene Wege gehen.       
Schulleiterin Mireille Schöne stellte einige diese Wege vor und betonte die Besonderheit des diesjährigen Abiturjahrgangs. Denn die Schüler hatten sich sogar durch Corona nicht unterkriegen lassen. Im Gegenteil, sie haben das Beste aus der Situation gemacht und gezeigt, wie flexibel sie sind. Erfolgreich konnte das Lehrerteam der MvL sie drei Jahre begleiten und – ganz ohne Zauberei – zum Abitur führen. Abschließend zitierte sie den Schulleiter Albus Dumbledore und gab den Schülern einen Ratschlag mit auf den Weg: „Es tut nicht gut, wenn du nur deinen Träumen nachhängst und vergisst zu leben.“       
Die Zeugnisverleihung begann mit dem 39. Jahrgang des Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums und wurde dann mit dem Sozialwissenschaftlichen Gymnasium fortgeführt. Insgesamt erhielten 43 SGler und 23 EGler ihr Zeugnis. Einige Schülerinnen und Schüler erhielten Preise und Belobigungen, da sie sich in den Fächern besonders hervorgetan hatten.

Als Geschenk wurde den Schülern zu ihrem Zeugnis neben einem MvL-Kugelschreiber eine Blumenmischung überreicht, die sie nun individuell aussähen können. Passend zu der außergewöhnlichen Zeit stand darauf ein Zitat des Künstlers Vincent van Gogh: „Normalität ist eine gepflasterte Straße, man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr.“ So wurde allen Abiturienten bewusst, dass sie in diesem Jahr etwas Besonderes geleistet haben.

 

Abi20.jpg

 

Mit einem herzlichen Glückwunsch zum Abitur gratulieren wir den

Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums der Maria-von-Linden-Schule:

Ernährungswissenschaftliches Gymnasium:

Böhmenkirch: Julia Nuding (Belobigung); Helen Stollsteimer Gerstetten: Martin Kiener Giengen: Silke Bosch (Preis, DLG-Preis Ernährungslehre, Gesellschaftswissenschaftlicher Preis des Lions-Clubs) Heidenheim: Yvonne Baron; Lisa Marie Billes; Felix Tom Denninger (Preis); Saskia Detampel; Thai Lisa Lê; Nicole Pawlita; Chistopher Pietrek Herbrechtingen: Simone Schöllhorn Hermaringen: Marius Galgenmüller Niederstotzingen: Yasmina Abdel Rahman Oberkochen: Melanie Achmetow Sontheim: Lisa-Marie Maier Steinheim a. Al.: Marvin Adler (Preis, Scheffelpreis, Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker, Stipendium d. Studienstiftung des deutschen Volkes, Empfehlung e-fellows.Stipendium); Noah Buth (Preis, Rotary-Preis Spanisch, Kofrany-Preis Chemie u. Ernährungslehre, Gemeinschaftskundepreis des Landkreises, Stipendium d. Studienstiftung des deutschen Volkes, Empfehlung e-fellows.Stipendium); Alwina Kubitz; Lilli Sophie Sandfort; Sina Schmidt; Beritan Terkin Stadtprozelten: Fabienne Brandt

 

Sozialwissenschaftliches Gymnasium:

Dischingen: Vera Danner (Belobigung) Gerstetten: Andreas Stobert; Celine Grawenhof Giengen: Clarissa Jirasko; Cristina Kapor; Noemi Szardarjan Heidenheim: Anne Adamczyk; Sarah Clauß (Preis); Anna Hald; Sabrina Hermann; Lilly Hope Stief; Ellena Wegele; Amine Berisa; Nida Kaplan; Lukas Reinert; Emine Yilmaz; Anja Junginger (Preis, Sportpreis) Herbrechtingen: Christiane Kimmich; Gabrielle Hauber (Belobigung); Charlotte Schenkluhn (Belobigung) Hermaringen: Lena Schütz (Belobigung); Vanessa Monteforte (Belobigung) Königsbronn: Lea Jahn (Preis); Leonie Lehnert (Preis; Scheffelpreis, Preis d. Fördervereins, Empfehlung e-fellows.Stipendium); Lara Rueß; Maximilian Vollmer; Nina Boss; Jonas Esslinger (Belobigung); Emily Eßwein Medlingen: Lisa Tratzmiller Oberkochen: Lisa Beck Sontheim: Eva Rechthaler; Jonathan Marc Strehle; Jennifer Kercher Steinheim: Jacqueline Mates; Milena Djeric; Anna Maria Friedel; Lukas Hoffmann (Preis); Jennifer Ott (Belobigung); Lea Schönsee (Belobigung) Steinenkirch: Julia Seeßle